Ostermontag in Dresden: MDR Live-Übertragung und Kirchensanierung

Aktuell werden ja viele Gottesdienste gestreamt und umso mehr Gemeinden machen sich Gedanken über Online-Kollekten und wegfallende Mittel.

Die Kollegin @DEhlig schickte mir ein sehr schönes und erfolgreiches Beispiel aus Sachsen, das ich gerne weiterleite.

Am Ostermontag wurde in der Leubnitzer Kirche in Dresden ein Gottesdienst durch den MDR live übertragen. Das ist deshalb interessant, da die Kirche aktuell in einer Fundraising-Kampagne steckt und es gilt, die Spendenmarke von 225.000€ zu erreichen. Aktuell sind es ca. 177.000€.

In diesem Zusammenhang ist eine Live-Übertragung etwas Besonderes. Interessant ist es dann zu sehen, ob die Übertragung in Radio und Fernsehen einen Effekt auf das Spendenergebnis hat.

Viel Erfolg weiterhin bei diesem Projekt, das in Kürze auch auf fundraising-evangelisch.de zu finden ist.

1 Like